Therapie / Rehabilitation

 

Therapie und Rehabilitation

Diese Arbeitsfelder finden Sie hier:
„Alkoholproblematik“
„Drogenproblematik“
„Medikamentenproblematik“
„Mangelnde Impulskontrolle“
„Verhaltensauffälligkeiten“

 

Umfang und Dauer der Therapie orientieren sich an Ihrer Vorgeschichte,
bereits vorhandenen Befunden sowie der durchgeführten Diagnostik.
Gemeinsam wird ein Plan erstellt, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Lebensumstände
abgestimmt ist. Je nach persönlicher Problemsituation, Therapieerfahrung und Selbstreflexion
umfassen unsere psychotherapeutischen Maßnahmen einen Zeitraum von 3 (Kurzmaßnahme)
bis 12 Monaten (mittelfristige / langfristige / stabilisierende Maßnahme).
Grundlagen unserer Arbeit sind eine individualpsychologische Lebensstilanalyse nach Alfred Adler
sowie verhaltenstherapeutische Ansätze.

 

Folgende Therapieziele werden verfolgt:

  • Klärung und Aufarbeitung individueller Hintergründe der
    jeweiligen Problematik (z.B. Funktion von Alkohol/Drogen)
  • Behandlung und überdauernde Veränderung problematischer/schädigender Verhaltens- und Persönlichkeitsaspekte
  • Erarbeitung anderer Bewältigungsformen statt Alkohol, Drogen, impulsiven/aggressiven Verhaltens
  • erfolgreiche Umsetzung des therapeutisch Erarbeiteten
    in der alltäglichen Lebenspraxis
  • langfristige Vorbeugung zukünftiger Rückfälle und Erarbeitung individueller Frühwarnzeichen (Rückfallprophylaxe)
  • Verringerung und Vermeidung weiterer Risikofaktoren (Prävention)

 

Natürlich können Sie sich die Durchführung bzw. den Abschluss der psychotherapeutischen

Maßnahme jederzeit bescheinigen lassen. Ebenso ist eine Bescheinigung oder ein Bericht

zur Vorlage bei behördlichen Einrichtungen (z.B. Gericht) möglich, sofern Sie

Ihre Bemühungen sowie Veränderungen dort darlegen möchten.
Unsere Bescheinigungen stellen ausschließlich den wahren Sachverhalt und Rehabilitationsverlauf dar.

Dabei kann der Umfang der Darstellung individuell, je nach Anlass variieren.

 


 

Anmerkung zu den Kosten:

Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass Sie die anfallenden Therapiekosten selbst übernehmen.

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung oder Beihilfestelle

rechtzeitig vor Beginn der Therapie, ob die Möglichkeit der Kostenerstattung besteht, sofern Sie diese erwägen.

Der Preis für eine Einzelstunde beträgt 70,- €.